Tagebuch since 16.07.2010
Tagebuch since 16.07.2010

Melly; 19 Jahre; gebürtige Niedersächsin; lebt nun in der Nähe von FFM; liebt ihre beiden Chihuahuas und Latte Macchiato.

Da viele ihre Hamster falsch halten und füttern, hier eine kurze Informationsseite zu diesem Thema.

Hamster brauchen viel Platz zum laufen, darum empfiehlt sich ein Terrarium oder ein altes Aquariumbecken mit den Mindestmaßen von 100x40x40cm. Dazu ein Laufrad, bei Teddyhamstern bzw. Mittelhamstern mit einem Durchmesser von 27. Dafür empfehle ich die Seite http://www.rodipet.de .

Auf Ebay werden zurzeit oft Terrarium aus Holz mit ebenen angeboten, die für ca. 30-40€ weggehen. Diese haben die Maße 115x54x56cm und sind durchaus zu empfehlen.

Das Zubehör sollte möglichst komplett aus Holz sein. Da die Hamster, wenn sie Plastik anfressen, leicht einen Darmverschluss bekommen können und daran folglich sterben. Das WW-Laufrad ist allerdings ungiftig.

Nun zum Futter. Das Futter sollte ausgewogen und ohne Zucker sein. Ich kaufe zurzeit immer das von "bunny" welches auch Mehlwürmer enthält. Dazu gibt es jeden Abend frisches Obst und Gemüse, dies ist wichtig um den Vitaminbedarf des Hamsters zu decken, damit er auch lange lebt.

Bitte kauft keine Hamsterwatte, sondern nehmt entweder Heu, Stroh oder unbedrucktes Toilettenpapier.

Nun zum Hamster selber. Bitte kauft keinen Hamster aus einer Zoohandlung!! Diese Tiere stammen aus Massenzuchten und haben Gendefekte bis zum geht nicht mehr und haben auch leider eine kurze Lebensdauer. Ich empfehle daher diese Züchterin (es ist kein Problem wenn ihr nicht in der Nähe wohnt, denn eine Mitfahrgelegenheit kann euch euren Hamster mitbringen!) http://hamsterzucht-picobello.jimdo.com/ .

Mein kleiner Cloud ist übrigens auch daher, sie züchtet wirklich tolle Farben und vorallem nach Gesundheit des Tieres. Bei ihr könnt ihr auch ein artgerechtes Häuschen und eine Transportbox dazu kaufen!

Design ♥ Picture
Gratis bloggen bei
myblog.de